Heizung zerfroren? Wasserhahn oder Leitung eingefroren? Rohrleitung unter dem Dach eingefroren? Heizkörper ist eingefroren, Toilette ist eingefroren? Garten Wasserleitung eingefroren? Ist die Gartenwasserleitung frostsicher? …
Bei Frostschäden am Haus, vereiste Wasserleitung professionell auftauen wir helfen weiter.

Berlin und Umland - schnelle Hilfe per Telefon: 030  662 38 28
Angebotsanfragen auch per Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(In der Nacht und im Notdienst keine Beratung!)

Sind wir Ihrer Nähe?
Unsere Monteure fahren im Notdienst direkt von Zuhause zu Ihnen, d. h. da unsere Monteure in ganz Berlin verteilt wohnen, zum Teil auch im Umland von Berlin, sparen Sie hierdurch Kosten bei der An- und Abfahrt. Aber auch im normalen Tagesgeschehen sind gleich bei Ihnen in der Nähe!

Wasserleitung eingefroren? Lassen sie sich vom Profi helfen
Übersieht man doch mal ein offenes Kellerfenster ist ein Wasserschaden / Rohrbruch vorprogrammiert. Ist eine Wasserleitung oder Heizungsleitung eingefroren, muss rasch gehandelt werden. Als wirksamstes Mittel erscheint vielen der Einsatz einer Lötlampe oder eines anderen offenen Feuers. Dies ist zugleich aber auch das wirksamste Mittel, ein Haus in Schutt und Asche zu legen. Denn nicht nur die offene Flammen können brennbare Stoffe in der näheren Umgebung der Auftaustelle entzünden; auch die Hitze in den wärmeleitenden Wandungen der Wasserleitung kann in einen unkontrollierbaren Hohlraum oder in einen benachbarten Raum mit leichtentzündbaren Gegenständen (Papierabfälle etc.) geleitet werden und dort zum Brand führen.

Heizung vor einfrieren schützen
Auch Leitungen im Innenbereich sind vor Kälte zu schützen. Wenn die Räume nicht ausreichend beheizt werden, kann das Wasser in den Wasser- und Heizungsrohren gefrieren. Noch größer ist die Gefahr, wenn außerdem die Fenster permanent auf Kippstellung stehen. Defekte Heizungsrohre im Haus verursachen zumeist große Frostschäden, da Wände, Fussböden, Decken und Möbel in Mitleidenschaft gezogen werden. Hauseigentümer sollten daher den Wärmeerzeuger bei Kälte niemals abstellen und die Raumthermostate am Heizkörper zumindest auf Frostschutz-Funktion drehen. Andernfalls kommen Gebäude- und Hausratversicherungen nicht für Frostschäden auf.

Tipp: Rohr & Wasserleitung vor einfrieren schützen
Wasserzähler und freiliegende Wasserleitungen müssen geschützt werden, um Frostschäden zu vermeiden. Überprüfen Sie deshalb alle frostgefährdeten Leitungen an Außenwänden, in Gärten, Zuführungen zu Teichen und Schwimmbecken, Wasserleitungen in ungeheizten Garagen und Zapfstellen an Waschplätzen. Entwässern Sie alle Anlagen rechtzeitig vor Eintritt des ersten Frosts. Schließen Sie nach Entleerung wieder den Wasserhahn. Leitungen, die nicht zu entleeren sind, müssen ausreichend mit Isoliermaterial umwickelt werden.

Wasserleitung eingefroren, Heizung zerfroren?
Wenn doch mal eine Wasserleitung aufgetaut werden muss, sollten Sie folgendes beachten: Durch die anhaltende Kälte, vor allem im Winter, könnte durchaus so manche Wasserleitung oder Armatur einfrieren. Mit einem geringen Maß an Vorsicht kann man dies jedoch ganz einfach vermeiden. Bei extremer Kälte sollte man das Thermostatventil am Heizkörper niemals kleiner als auf eins einstellen. Der so genannte Frostwächter eines solchen Heizkörperventils reicht in einigen Fällen nicht aus, wenn die Heizungsrohre z. B. im Dachraum oder hinter einer Abmauerung verlegt sind. Derart riskant verlegte Leitungen können erfahrungsgemäß schon dann einfrieren, wenn die Temperatur im Wohnraum unter 7 Grad sinkt und im schlimmsten Falle haben Sie eine Heizungsstörung.

Wasserleitungen zerfroren, vorbeugen
Wasseruhren befinden sich in den meisten Fällen im Keller an einer Stelle, an der sie der von außen eindringenden Kälte schutzlos ausgesetzt sind. Die Wasserwerke in Berlin und Brandenburg empfehlen daher: “Packen sie die Wasseruhr in eine Decke ein, damit der Wasserzähler später nicht wegen Frosteinwirkung ausgetauscht werden muss.

Gartenwasserleitung frostsicher?
Gefährdete oder nicht ausreichend isolierte Leitungen sollten im Idealfall abgesperrt sowie entleert werden. Wichtig ist zudem, dass der Entleerungshahn am Ende leicht geöffnet bleibt, damit sich die Leitung durch einen undichten Absperrhahn nicht wieder von selbst füllen kann. Zusätzlich sollte man alle Öffnungen des Hauses - mit Ausnahme des Lüftungsfensters für die Heizanlage - verschließen, damit die von außen eindringende, eisige Luft die Wasserleitungen nicht gefrieren lässt.

Ihre Hotlines der Handwerkernotdienst für Klempner Notdienst, Sanitärnotdienst in Berlin und Umland

  • Vereise Wasserleitung auftauen in Charlottenburg & Wilmersdorf (Schmargendorf, Grunewald, Westend & Halensee)
  • Eingefrorenen Wasserleitung auftauen in Mitte (Moabit, Hansaviertel, Tiergarten, Wedding & Gesundbrunnen)
  • Vereise Wasserleitung auftauen in Friedrichshain & Mitte, Kreuzberg
  • Ihr Fachmann für auftauen von Leitungen in Lichtenberg (Friedrichsfelde, Karlshorst, Lichtenberg, Falkenberg, Hohenschönhausen, Malchow, Wartenberg, Neu-Hohenschönhausen, Alt-Hohenschönhausen, Fennpfuhl & Rummelsburg)
  • Eingefrorenen Wasserhahn auftauen in Marzahn (Biesdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf & Hellersdorf)
  • Heizung zerfroren in Neukölln (Britz, Buckow, Rudow, Gropiusstadt)
  • Ihr Fachmann für Sanitärdienst in Pankow (Prenzlauer Berg, Weißensee, Blankenburg, Heinersdorf, Karow, Stadtrandsiedlung, Malchow, Blankenfelde, Buch, Französisch Buchholz, Niederschönhausen, Rosenthal & Wilhelmsruh)
  • Gartenwasserleitung frostsicher in Reinickendorf (Reinickendorf, Tegel, Konradshöhe, Heiligensee, Frohnau, Hermsdorf, Waidmannslust, Lübars, Wittenau, Märkisches Viertel, Borsigwalde)
  • Gartenwasserleitung frostsicher in Spandau (Haselhorst, Siemensstadt, Staaken, Gatow, Kladow, Hakenfelde, Falkenhagener Feld & Wilhelmstadt)
  • Garten Wasserleitung eingefroren in Steglitz (Lichterfelde, Lankwitz, Zehlendorf, Dahlem, Nikolassee & Wannsee)
  • Garten Wasserleitung eingefroren in Schöneberg (Friedenau, Tempelhof, Mariendorf, Marienfelde, Lankwitz, Lichtenrade)
  • Garten Wasserleitung eingefroren in Treptow & Köpenick (Alt Treptow, Plänterwald, Baumschulenweg, Johannisthal, Niederschöneweide, Altglienicke, Adlershof, Bohnsdorf, Oberschöneweide, Köpenick, Friedrichshagen, Rahnsdorf, Grünau, Müggelheim & Schmöckwitz)
  • Auftauen von Wasser oder Heizungsleitung im Haus oder Wohnung. Im Umland von Berlin wie Zepernick, Wünsdorf, Schmöckwitz, Eichwalde, Genshagen, Zeesen, Heidesee, Motzen, Teupitz, Schönwalde, Teltow, Mahlow, Großbeeren, Blankenfelde, Rangsdorf, Mittenwalde, Königs Wusterhausen, Zernsdorf , Wandlitz, Kleinmachnow, Ahrensfelde, Neuenhagen, Altlandsberg, Ragow, Rüdersdorf, Strausberg, Schöneiche, Woltersdorf, Eichwalde, Schönefeld, Mittenwalde, Rangsdorf, Erkner, Blankenfelde, Mahlow, Großbeeren, Ludwigsfelde, Teltow, Stahnsdorf, Falkensee Kleinmachnow, Zossen, Wildau, Kaulsdorf, Mahlsdorf, Rahnsdorf, Friedrichshagen, Heinersdorf, Bohnsdorf, Kleinmachnow, Hakenfelde, Falkenberg, Wilhelmstadt, Nikolassee, Königs Wusterhausen, Trebbin, Großziethen, Zeuthen, Joachimsthal, Oranienburg, Velten, Eberswalde, Wandlitz, Falkensee, Bernau, Babelsberg, Werder, Nauen, Henningsdorf, Hohen Neuendorf, Hackenfelde, Hönow, Altlandsberg, Beelitz und Potsdam.

Alternativ hier die Liste aller Bezirke nach Postleitzahlen in denen wir für Sie im Sanitärnotdienst und Klempner Notdienst in Berlin tätig sind:
10115, 10117, 10119, 10178, 10179, 10243, 10245, 10247, 10249, 10315, 10317, 10318, 10319, 10365, 10367, 10369, 10405, 10407, 10409, 10435, 10437, 10439, 10551, 10553, 10555, 10557, 10559, 10585, 10587, 10589, 10623, 10625, 10627, 10629, 10707, 10709, 10711, 10713, 10715, 10717, 10719, 10777, 10779, 10781, 10783, 10785, 10787, 10789, 10823, 10825, 10827, 10829, 10961, 10963, 10965, 10967, 10969, 10997, 10999, 12043, 12045, 12047, 12049, 12051, 12053, 12055, 12057, 12059, 12099, 12101, 12103, 12105, 12107, 12109, 12157, 12159, 12161, 12163, 12165, 12167, 12169, 12203, 12205, 12207, 12209, 12247, 12249, 12277, 12279, 12305, 12307, 12309, 12347, 12349, 12351, 12353, 12355, 12357, 12359, 12435, 12437, 12439, 12459, 12487, 12489, 12524, 12526, 12527, 12529, 12555, 12557, 12559, 12587, 12589, 12619, 12621, 12623, 12627, 12629, 12679, 12681, 12683, 12685, 12687, 12689, 13051, 13053, 13055, 13057, 13059, 13086, 13088, 13089, 13125, 13127, 13129, 13156, 13158, 13159, 13187, 13189, 13347, 13349, 13351, 13353, 13355, 13357, 13359, 13403, 13405, 13407, 13409, 13435, 13437, 13439, 13465, 13467, 13469, 13503, 13505, 13507, 13509, 13581, 13583, 13585, 13587, 13589, 13591, 13593, 13595, 13597, 13599, 13627, 13629, 14050, 14052, 14053, 14055, 14057, 14059, 14089, 14109, 14129, 14163, 14165, 14167, 14169, 14193, 14195, 14197, 14199

Alternativ hier die Liste aller Bezirke nach Postleitzahlen, in denen wir für Sie im Kundendienst und Notdienst im Umland von Berlin tätig sind:
14473, 14471, 14469, 14467, 14476, 14478, 14480, 14482, 14513, 14532, 14542, 14612, 14641, 14712, 14547, 14548, 14552, 14557, 14558 , 14959, 14794, 14979, 15344, 15345, 15366, 15537, 15562, 15566, 15569, 15711, 15712, 15713, 15732, 15738, 15741, 15745, 15749, 15806, 15827, 15831, 15838, 16341

Vereiste Wasserleitung auftauen, wir helfen weiter Tel: 030-6623828